Archiv für April 2008

berlin, greifswald, neubrandenburg

am donnerstag gehts los. berlin ist der erste halt unserer reise. heute kommt auch flicke mit. das ist die die aus dem laptop singt wenn sie nicht dabei ist. heute kommen wir ziemlich rechtzeitig los, bratze müssen um 17 uhr zum interview bei motor fm in berlin.
noch ist alles roger ausser das norman schon ein paar ziggaren inhaliert hat und der rest schon mittags etwas drösig vom bier ist.

in berlin kommen wir sehr pünktlich an. artur, unser booker, macht heute das konzert und hat schon alles vorbereitet. pfeffi steht auch bereit. alles wird gut. nur die anlage kann leider kein bass wiedergeben. nichts zu machen. norman ist gleich gepisst, also gehen wir erstmal essen. das stimmt alle wieder froh. es gibt lecker fallafel und haloumi.
nach dem essen wieder in den laden. hier noch nichts los. wir müssen aber um 12 durch sein. gegen 10 fängt es langsam an sich zu füllen. wir fangen an. stimmung ist noch nicht so dolle, wird aber mit steigendem wodkakonsum. zum schluss kommt noch flicke auf die bühne und singt ihre 2 songs. ein mittelmässiges konzert von uns. kommt mal vor. startschwierigkeiten halt.
dann sind bratze dran.natürlich profimässig gut wie immer
das finden artur und flicke auch


nach dem konzert hängen wir noch mit ein paar freunden rum. die egotronics sind da, die supershirts… alles ist spitze heute abend.

am nächsten tag machen bratze noch nen interview mit undertube. demnächst als videopodcast zu sehen.
dann gehts nach greifswald. das konzert heute soll in einem zelt stattfinden. wir sind schon sehr gespannt. bei ankunft finden wir dieses auch vor. man kann sich nur schwer vorstellen wir das nachher aussehen soll.
unser veranstalter ist sehr bemüht um uns, kein wunder, der hat auch den erfurt bericht gelesen und macht alles anders. man braucht nur in ne richtung zu gucken und anfangen seinen wunsch zu äussern, schon hat man es vor der nase. schon faßt beängstigend. nach dem soundcheck fahren wir zu ihm nach hause zum essen. da erwrtet uns ein 3 gänge menü. unglaublich was die da gezaubert haben. ne suppe, salat, nudeln mit mangosauce, selbstgebackenes brot, nachtisch. viel zu lecker.

nach dem essen gehts schnell zurück, um 8 müssen wir schon anfangen. ist schon komisch zu spielen wenns noch draussen hell ist. das zelt füllt sich ganz schnell und es wird noch mega geraved.

bei bratze geht dann nicht mehr so viel.

danach feiern wir noch draussen mit dem veranstalter

vielen dank für diesen abend, hierher kommt man gerne wieder.

am nächsten tag gehts nach neubrandenburg. wir machen vorher noch nen abstecher zur see.
die videos sieht man ja weiter unten.

am wasser waren wir jetzt nicht, es war viel lustiger die promenade mit diesem gefährt langzufahren, dabei bier und ziggaren zu sich zu nehmen, und von alten menschen mit staunen und abscheu angeguckt zu werden. dann noch ein schlagerkonuert mitzubekommen

total fancy

das war der beste tag der tour.

dann gings nach neubrandenburg. hier ist alles etwas ghettomässig, platte, ein jugendzentrum. naja, uns alles egal, wir spielen nintendo bis das konzert losgeht. die veranstalter finden uns glaube ich unkommunikativ, wir finden keinen grund anders zu sein.
dann das konzert. viel zu wenig los. also arbeit.

danach gleich wieder nintendo spielen, im suff macht das noch mehr spass.
dann ins bett.
am nächsten tag gibt es einige identitätsverwirrungen.

arni redet nur noch in lauten, norman isst herzen, kevin feut sich auf sein zuhause, und ich habe einen megaschädel.

voll wie 10 chinesen

wir können auch anders

unterwegs mit bratze

berlin, greifswald, neubrandenburg

wir kommen

raven mit erfurt

Duisburg, Osnabrück und Erfurt mit Bratze

die tour war mal wieder der knaller. das beste konzert gabs gleich am donnerstag in duisburg. unglaublich wieviele menschen in diesen laden passen. norman hat sich vor begeisterung gar nicht mehr halten können und fands sehr schade dass bratze an dem abend nicht spielen durften.

testsieger machten den anfang und vom ersten takt an war alles am kochen. unglaublich wie die leute durchgedreht sind.

dann waren auch endlich wir an der reihe und haben die kacke unglaublich fett gerockt.

megafett.
dannach noch ne unedlich lange party gefeiert. dann ab ins bett. am nächsten morgen erzählt uns der typ bei dem wir gepennt haben dass er keine penise mag. sowas homophobes. wir finden das kacke und hauen ab. dann gehts noch in die uni frühstucken. weil wir uns die zeit irgendwie vertreiben müssen fahren wir noch nach münster und kaufen arni einen arztkittel und eine spritze. jetzt haben wir einen arzt immer mit dabei, der leider nur ein schneidearzt ist, aber immerhin, der kann wenigstens alles rausoperieren, kopfschmerzen oder halsweh.
dann gehts nach osnabrück. hier ist alles fancy. ne menge leute kommen, zwar nicht so viele wie in duisburg, dafür ist das streetteam anwesend.

dann geht der spass los. arni ist schon vor dem konzert krumm.


das wird noch eine sehr ordentliche feierei.
bei bratze geht dann noch einiges mehr ab, der grund dafür ist, kevin hat sich vollgeschissen. das finden die leute gut.


sehr netter abend war das. veranstalter total angenehm. alles fancy.
am nächsten tag geht es nach erfurt. heute spielen captain capa mit. ausserdem haben wir noch ein duell in mario kart auszutragen. das konzert findet in einem besetzten haus statt. wir kommen um 7 uhr pünktlich an, niemand füllt sich für uns verantwortlich, also bauen wir mal auf. mischer kommt auch irgendwann. bis auf das gute essen ist hier so ziemlich alles für den arsch. ignoranz und arroganz für alles was nicht gleich mies ist.
das konzert wird total spitze, aber dafür sind zum glück nur wir selbst verantwortlich. der laden ist ziemlich voll und pogo ist hier bei techno standart. spitzending.
captain capa

pathos hat sehr viel geld mit den capas verdient und kauft sich gleich eine goldene zigarre.

audiolith schuhe

kevin und pathos trinken mundwasser

dr. lame, schneidearzt, veraztet pathos

und tante

tante erklärt captain capa wie man mit musik ein haufen geld verdient.

am nächsten morgen

achja, das mario kart rennen haben wir gewonnen. die captain capas können das bis heute nicht glauben dass sie geloost haben.

spitzending. am donnerstag gehts wieder weiter. berlin, greifswald, neubrandenburg.
das wird fett.

wochenende

sind wir wieder mit bratze unterwegs und zwar da::
17.04 – Duisburg / Steinbruch – ohne bratze
18.04 – Osnabrück / glanz und gloria
19.04 – Erfurt / besetztes haus mit captain capa

das wird wieder total behindert. diesmal sind 4 nintendo ds am start und in erfurt gibt es das langersehnte meisterschaftsrennen in mario kart, sogar mit 6 nintendos. und endlich mal mit den captains einen heben. leider haben wir unseren remix für die nicht mehr fertigbekommen, sonst gäbe es noch mehr zu feiern.

das wird total spitze. wir freuen uns drauf.



videodreh

wir haben gestern unser video gedreht. oder besser gesagt es wurde für uns gedreht, denn wir kommen in diesem video nicht wirklich vor. das ganze fand in rostock statt. als wir ankamen war schon alles vorbereitet und ich konnte es nicht fassen dass die technik alleine schon einen lkw gebraucht hat. dazu kamen noch etwa 15 menschen die irgendwas zu tun hatten. unglaublich was für ein aufwand. die geschichte von dem video wird noch nicht verraten, aber die bilder lassen schon etwas erahnen. soviel sei noch dazugesagt, eine party wird da nicht gefeiert.

nach dem dreh sind wir noch schnell nach hamburg und haben da noch ein konzert gespielt. aus dem auto raus, sofort auf die bühne, dann noch von ner kamera ausgefragt werden. manmanman, das war ein tag.
jetzt ruhe. donnerstag gehts dann weiter nach duisburg mit bratze und 4 x Nintendo DS.
seeya
säge

zack bum techno braunschweig

wochenende

dieses wochenende machen wir unser erstes richtiges video. das ganze wird in rostock gedreht und ist von den selben leuten die das supershirt video gemacht haben. wird also total spitze. die story wird noch nicht verraten.

auserdem spielen wir mal wieder in hamburg. nur für schnapps. das wird totale hölle weil der alkohol im laden nur 3 cent kostet.